Brendel Software GmbH & Co.KG

Ostring 19

34277 Fuldabrück-Bergshausen

Tel.: +49 (0)561 959660

Email: info@brendel-software.de

Milchgeldabrechnung

  • Milchgeldabrechnung entsprechend der neusten gesetzlichen Bestimmungen.

  • Zuschläge, Abzüge und Milchpreisermittelung über Parameter gesteuert.

  • Milchpreis-Zuschläge beziehungsweise -Abzüge über Mengen- und Qualitätsstaffeln.

  • Spezielle Milchpreisparameter für bestimmte Abrechungsgebiete oder Bio- Landwirte.

  • Blitzschnelle Cent-genaue Simulation der Abrechnung zur Kalkulation des Milchpreises.

  • Abrechnung von Rücklieferungen.

  • Abzüge für Geschäftsanteile mit Überwachung Soll-/Isteinzahlung

  • Automatischer Einbehalt von Sicherheiten für Überlieferung der garantierten Abnahmemenge (Milchquote).

  • Vorausabrechnung für Vorsteuerabzug.

  • Mehrere Abschlagzahlungen innerhalb eines Monats.

  • Abrechnung von Liefergemeinschaften (GBR’s).

  • Milchgeld - Summenblatt nach Kreisen, Gebieten und Gesamt.

  • Zahlungsträger (DTAUS) nach verschiedenen Zahlwegen.

  • Wahlweise parallele Ausgabe des Ausdrucks in ein Archivsystem.

  • Testabrechnung, Druckwiederholung und Stornierung der Milchgeldabrechnung     

  • Variable Druckgestaltung über Formulargenerator und Windows Drucksystem. Druck auf A4 Blanko oder Geschäftspapier. Keine Druckkosten für spezielle Milchgeld - Abrechnungsformulare.

Milchgeld

  • Nachvergütungen für beliebige Zeiträume.

  • Absolute oder relative Mengenstaffelung

  • Berechnung Cent je Kg oder Prozent vom Milchgeld.

  • Anteilige Verrechnung auf Geschäftsanteile.

  • Anteilige Verrechnung von Umlagen.

Lieferanten

  • Informationen über die Lieferanten sind jederzeit abrufbar, mit Tag genauem Stand von Proben und Anlieferung.

  • Wahlweise mit oder ohne Quoten-Informationen, für offenen oder geschlossenen Versand.

  • Lieferantenindividuelle Festlegung von Grenzen (Keime, Zellen, usw.) bei deren Über -/ Unterschreitung eine sofortige Mitteilung erfolgt.

  • Mitteilungen können direkt, d.h. ohne Papier, als Fax oder E-Mail versendet werden.

  • Je versandte Mitteilung kann automatisch ein entsprechender Abzug in der Milchgeldabrechnung ausgelöst werden.

Online-Info-System

  • Der einzelne Milcherzeuger kann über das Internet seine (und nur seine) aktuellen Daten (Stammdaten, Quote, Anlieferung) abrufen.